Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Heuking Kühn Lüer Wojtek

Update Arbeitsrecht

30.09.2019


Heuking Kühn Lüer Wojtek Liebe Leserinnen und Leser,

„Heiligabend und Silvester gelten jeweils als ein halber Urlaubstag.“ Diese Regelung ist in deutschen Unternehmen weit verbreitet. Aber: Ist die Gewährung von halben Urlaubstagen rechtlich überhaupt zulässig?

Seit Monaten beschäftigt Arbeitgeber die Frage, durch welchen (möglichst einheitlichen) Prozess die Arbeitnehmer über noch bestehende Urlaubsansprüche und deren Verfall in einem Kalenderjahr zu belehren sind. Gilt die Belehrungspflicht auch bei langzeiterkrankten Arbeitnehmern?

Ich wünsche Ihnen bei der Aufklärung dieser sowie weiterer von den Arbeitsgerichten aktuell entschiedener Fragen viele nützliche Erkenntnisse.

Eine Übersicht über die Folgen eines No-Deal-Brexits für britische Arbeitnehmer in Deutschland gibt es schließlich ebenfalls in dieser Ausgabe.

Ihr
Dr. Sascha Schewiola



Keine Gewährung von halben Urlaubstagen  
Vom Arbeitgeber gewährte halbe Urlaubstage können vom Arbeitnehmer wegen unzulässiger Erfüllung des Urlaubsanspruchs nochmals gefordert werden...
Hier geht es zum Beitrag


Keine Hinweispflicht des Arbeitgebers über Verfall von Urlaubsansprüchen während einer Langzeiterkrankung
In seinem Urteil vom 24. Juli 2019 (Az.: 5 Sa 676/19) hatte das Landesarbeitsgericht (LAG) Hamm darüber zu entscheiden, ob Arbeitgeber auch bei langfristig erkrankten Arbeitnehmern...
Hier geht es zum Beitrag


Einsichtsrecht des Betriebsrats in namentliche Bruttoentgeltlisten
Der Betriebsrat kann Einblick in die namensscharfe Bruttogehaltsliste der Mitarbeiter verlangen. Datenschutzrechtliche Erwägungen verlangen keine Anonymisierung oder Pseudonymisierung...
Hier geht es zum Beitrag


Auswirkungen eines No-Deal-Brexits für britische Arbeitnehmer in Deutschland
Nachdem der Brexit schon mehrfach verschoben wurde, läuft nun die nächste Frist am 31. Oktober 2019 ab. Mit dem neuen Premierminister wird es jeden Tag wahrscheinlicher, dass das Vereinigte Königreich aus der EU...
Hier geht es zum Beitrag

Kein allgemeines Verschlechterungsverbot für Versorgungsleistungen bei Betriebsübergang
Bei einem oder mehreren Betriebsübergängen nach § 613 a BGB gilt kein allgemeines Verschlechterungsverbot für Versorgungsleistungen. Dies hat das BAG nunmehr in einer aktuellen Entscheidung...
Hier geht es zum Beitrag

Betriebsverfassungsrechtliche Abmahnung – keine Aufnahme in die Personalakte
Abmahnungen, mit denen der Arbeitgeber die Amtsausübung von Betriebsratsmitgliedern rügt und Sanktionen nach § 23 BetrVG androht (betriebsverfassungsrechtliche Abmahnungen)...
Hier geht es zum Beitrag


Veranstaltungen
Heuking Kühn Lüer Wojtek und die Beck Akademie laden Sie am 22. Oktober zu dem Seminar Betriebsverfassungsrecht für Einsteiger und am 23. Oktober zu dem Seminar Betriebsverfassungsrecht für Profis in Frankfurt ein. Die Herbsttermine der Seminare Arbeitsrecht starten am 31. Oktober 2019 in Frankfurt. Im November folgen weitere Termine an sieben verschiedenen Standorten. 

Personalien

Seit September 2019 verstärkt Jana Maria Siemens, LL.B. als Rechtsanwältin das Hamburger Arbeitsrechts-Team im Dezernat von Dr. Andreas Walle. Dort berät sie nationale und internationale Mandanten zu allen Fragen des Kollektiv- und des Individualarbeitsrechts. Nach ihrem Studium an der Bucerius Law School mit arbeitsrechtlichem Schwerpunkt absolvierte Frau Siemens ihr Referendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht. Seit 2017 war Frau Siemens als Rechtsanwältin in einer internationalen Wirtschaftskanzlei tätig, wo sie Arbeitgeber in sämtlichen arbeitsrechtlichen Fragestellungen beriet. 


Praxisgruppe
Eine Übersicht aller Mitglieder der Praxisgruppe Arbeitsrecht finden Sie auf der Homepage von Heuking Kühn Lüer Wojtek.
Newsletter-Archiv
Sie interessieren sich für all unsere Newsletter? Auf unserer Homepage finden Sie alle Beiträge des Update Arbeitsrecht im Newsletter Archiv.
Twitter
Sie möchten wissen, was bei Heuking Kühn Lüer Wojtek sonst so passiert? Folgen Sie uns auf Twitter und finden Sie es heraus.
@Kanzlei_Heuking



Ich möchte den Newsletter
> abbestellen

> bestellen









Heuking Kühn Lüer Wojtek
Bildquellennachweis: 1) iStock.com/Franck Reporter
2) © Pixelot/Fotolia 3) © p365.de /Fotolia 4) © Mickrostocker/Fotolia 5) © vegefox.com/Fotolia
6) © Sikov/ Fotolia 7) © gena96/Fotolia

© 2019 Heuking Kühn Lüer Wojtek

PartGmbB von Rechtsanwälten und Steuerberatern*
Georg-Glock-Str. 4, 40474 Düsseldorf

* Datenschutzinformationen / Registerangaben / Liste der Partner: www.heuking.de

Informationen darüber, wie Heuking Kühn Lüer Wojtek mit Ihren personenbezogenen Daten umgeht,
zu welchen Zwecken Ihre Daten verarbeitet werden, die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung und
welche Rechte Sie haben, können Sie unter www.heuking.de nachlesen.

arbeitsrecht@heuking.de